Inhaltssuche

Suchen Sie z.B. nach Artikeln, Beiträgen usw.

Personen- und Kontaktsuche

Orgelkonzerte im Fuldaer Dom

Orgelmatineen 2020

Jeweils samstags: 12.05 bis 12.35 Uhr


Kostenbeitrag: Erwachsene 4 €, ermäßigt 3 €

Gruppen (ab 10 Personen): 3 €

27. Juni - 12.05 Uhr: Egor Kolesov, St. Petersburg, Russland

 

Arvo Pärt

(*1935)

Pari intervallo (1976)

 

Carl Nielsen

(1865 - 1931)

Commotio

op. 58 (1931)

 
 

Egor Kolesov

Egor Kolesov,


geboren in St. Petersburg, erhielt 2004 seinen dritten Preis beim Wettbewerb „I am a composer“.

Von 2004 bis 2008 studierte er Orgel bei Yury Semyonov, Sankt Petersburg. 2013 schloss er seine Studien bei Prof. Alexander Fiseisky ab. Daran schlossen sich Meisterklassenbesuche in verschiedenen Teilen Europas an. 

2013 – 2015 war er Dozent der Orgelklasse und der Musikakademie Gnessin. 2015 bekam er einen Preis beim ersten Odoyevsky Orgelwettbewerb in Moskau, 2016 bis 2018 setzte Kolesov seine Studien bei Jean-Paul Imbert in L’Alpe d’Huez (Frankreich) fort. 

Seither konzertiert Kolesov regelmäßig in Europa, unter anderem auch mit ganz zeitgenössischen Werken wie beispielsweise „Gmeeoorh“ von Iannis Xenakis in der Kunststation St. Peter in Köln.


Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


 



Postfach 11 53

36001 Fulda

 



Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578

Karte
 


© Bistum Fulda

 

Bistum Fulda


Bischöfliches Generalvikariat 

Paulustor 5

36037 Fulda


Postfach 11 53

36001 Fulda


Telefon: 0661 / 87-0

Telefax: 0661 / 87-578




© Bistum Fulda